Dreirad Test 2016

Testberichte
Testberichte

Produktvergleiche
Produktvergleiche

Bestseller
Bestseller

Ratgeber
Ratgeber

Dreirad Testsieger 2016

Brother 1334D

  • 4. Platz

Toyota SLR 4D

  • 5. Platz

Medion MD 14302

  • 6. Platz

ALLE TESTBERICHTE ANSEHEN

Dreirad – Worauf man beim Kauf achten sollte

Wer sich ein Dreirad anschaffen möchte, sollte sich vorher genau über die Qualität des Dreirades informieren. Denn abgesehen vom Kaufpreis für ein Dreirad hat eine hervorragende Qualität sowie die größtmögliche Sicherheit des Dreirades für ihr Kind oberste Priorität. Es geht schließlich um nichts Geringeres als um die Gesundheit und das Wohlergehen ihres Kindes. Beim Kauf müssen daher wichtige Punkte wie die passende Altersempfehlung bei derDreirad Auswahl des richtigen Kinderdreirad als auch Fragen zur korrekten Bereifung des Dreirades beachtet werden. Sie sollten wissen, daß Reifen aus Kunststoff in der Regel günstiger sind, jedoch auf Asphaltbelag oft unangenehm laut erscheinen. Gummireifen hingegen sind oftmals teurer in der Anschaffung aber gleichzeitig sehr viel geräuschloser. Hat das Dreirad einen höhenverstellbarer Lenker und einen höhenverstellbaren Sitz ? Wie ist es um den Einsatz von Schiebestange und Sicherheitsgurt bei dem von Ihnen favorisierten Dreirad bestellt ? Ein Dreirad ist sowohl noch ein Spielzeug, als auch bereits ein Fahrzeug, das gelegentlich schon Einsatz im öffentlichen Verkehrsraum findet. Daher muss ein sehr gutes Fahrzeug als Voraussetzung ein kinderfreundliches Design und eine optimale Ausstattung, wie zum Beispiel einen Sicherheitsgurt, beinhalten. Wir haben die für Sie wichtigen Kriterien für Ihre Kaufentscheidung zusammengestellt und freuen uns, Ihnen diese Informationen nachstehend aufzuzeigen.

Platz 1 im Dreirad-Test: Puky 2403 Dreirad Cat S 6 Ceety Rotpuky-2403-dreirad-cat-s-6-ceety-rot

Der Testsieger unseres Produktvergleichs! Das Puky 2403 Dreirad Cat S 6 Ceety Rot besticht durch einen besonders hohen Qualitätsstandard in Verbindung mit formschönem und praktischem Design. Dieses Dreirad konnte unsere Kriterien in besonderem Maße erfüllen. Dieses Dreirad von Puky ist für Ihren Liebling ein optimales und formschönes Kinderdreirad. Die im Lieferumfang enthaltene höhenverstellbare Schiebestange entlastet Sie sehr, wenn unterwegs ihr Kind müde geworden ist und Ihre Unterstützung benötigt. Die Pedale werden ganz simpel auf Leerlauf umgestellt und das Dreirad wird wie ein Kinderwagen schiebfähig. Sehr erfreulich und durchdacht ist auch das an der Schiebestange des Dreirades montierte Citybag, in das Kleinigkeiten, die Sie mitführen, eingelegt werden können. Das sehr geringe Eigengewicht des Dreirades sorgt mit 9,3 Kilogramm für ein besonders angenehmes Handling. Es eignet sich bereits für Kinder an einem Alter von 18 Monaten und kann bis zu 25 Kilogramm Gewicht aufnehmen. Der stufenlos verstellbaren Sportsitz mit der sehr angenehmen adaptiven Sitzlehne steht für hervorragenden Komfort. Das Dreirad ist zudem mit einer Handbremse ausgerüstet. Gewährleistet wird eine beachtliche Kippsicherheit auch bei engeren Kurvenfahrten. Dadurch werden Unfallgefahren erheblich minimiert. Es fällt angenehm auf, dass man den Lenker feststellen kann und dieser mit einer Lenkereinschlagsbegrenzung ausgerüstet ist. Die pfiffigen Komfortstreifen verpassen Ihrem Dreirad ein besonderes Design. Das Preis-Leistungsverhältnis ist als geradezu ideal zu bezeichnen. Das Dreirad ist sehr stabil verarbeitet.

smoby-434118-4-in-1-dreirad-baby-driver-komfort-girlPlatz 2 im Dreirad-Test: Smoby 434118 – 4-in-1 Dreirad Baby Driver Komfort Girl

Das sehr komfortable und mit vielen Funktionen ausgestattete Modell besticht durch sein freundliches Design macht das Dreirad zum echte Eyecatcher. Dieses Dreirad ist multifunktionell aufgebaut. Dieses Fahrzeug wächst buchstäblich während der Entwicklung Ihres Kindes durch die stufenweise Umbaumöglichkeit mit. Alle sicherheitsrelevanten Bauteile sind mit wenigen Handgriffen entfernt und wird so leicht zum Kinderwagen, den Sie schieben können. Das exklusive Lenkungssystem gibt Ihnen bei Ausfahrten ein sicheres Gefühl. Die Schiebestange ist mit dem Vorderrad verbunden, sodass Sie das Dreirad sehr komfortabel lenken können. Die Pedale können Sie einfach in den Freilaufmodus umschalten, wenn Ihr Kind ermüdet. Durch den Sicherheitsbügel und den ergonomisch geformten Schalensitz mit verlängerter Rücken-Seitenpartie in Verbindung mit dem verstellbaren Sicherheitsgurt sitzt Ihr Sonnenschein sicher und mit hohem Schutz versehen in seinem Dreirad. Ein funktionelles Sonnendach in kinderfreundlichem Design schützt vor Witterungseinflüssen jeglicher Art.Die Lenkerstange kann mitwachsend an die Armlänge Ihres Kindes angepasst werden und die verlängerte Rückenlehne können Sie abnehmen. So haben Sie mit diesem Fahrzeug einen treuen fahrbaren Begleiter für die ersten mobilen Jahre Ihres Kindes.

Platz 3 im Dreirad-Test: Kiddo 2016 Rot Smart Design 4-in-1Kiddo 2016 Rot Smart Design 4-in-1

Das Dreirad von Kiddo ist als sog. Trike konzipiert. Dieses Modell passt sich dem Wachstum Ihres Kindes an und hält mit dem Entwicklungsfortschritt Schritt für Schritt mit. Durch das spezielle Design und die zahlreichen Funktionalitäten ist dieses Dreirad  mit sehr vielen Funktionen versehen. Alles was Kinder glücklicher macht und Eltern hohe Zufriedenheit beschert, wurde bei diesem Fun Trike verwirklicht. Die Verwendung kann auch als bequemer Kinderwagen für Ihr Kind erfolgen, je nach Alter und Entwickungsstand Ihres Kindes. Das moderne Design mit schicken Chromrädchen und Gummibereifung fällt optisch positiv ins Gewicht. Das Dreirad ist leicht zu manövrieren und äußerst wartungsarm. Eine abnehmbare Stofftasche und ein Aufbewahrungskorb die beide zum Zubehör gehören, eignen sich hervorragend für  Einkäufe oder mitgeführte Gegenstände. Ihr Kind ist eingebettet auf einem Sitz aus Kunststoff mit abnehmbarem Polsterkissen. Der Dreipunkt-Sicherheitsgurt sorgt für die Sicherheit Ihres Kindes. Einen Sonnen- und Regenschütz liefert der Hersteller gleich mit. Verstellbar ist die Fußstütze und abnehmbar ist die Armlehne. Hier steht einer komfortablen Fahrt nichts mehr im Wege. Ein Dreirad für Individualisten zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.

 KETTLER Funtrike EmmaPlatz 4 im Dreirad-Test: Kettler Funtrike Emma ab 2 Jahren

Dieses Kettler Dreirad vermittelt herrliches Fahrvergnügen auf drei Rädern für alle kleinen Kinder und Welteroberer, die spielend ihre neue Welt begreifen und erlernen und die ersten Mobilitätsschritte buchstäblich erfahren. Das Kettler Funtrike bietet somit allen jungen Fahranfängern ein optimal konstruiertes Gefährt. Das Dreirad glänzt mit einem hochwertigen Rundrohrrahmen und punktet bei den sehr laufruhigen Rädern. Das Vorderrad ist mit einer Freilauf-Automatik ausgerüstet. Hierdurch kann das Funtrike mittels einer kippbaren Sandschale zusätzlich zu einem tollen Spielgerät umfunktioniert werden. In dieser Sandschale kann Ihr Kind alles mitführen, was es zu einem gelungenen Ausflug benötigt. Das Kind sitzt sehr bequem, da der gut ausgeformte Schalensitz eine hohe Rückenlehne hat.Ihre Kleinen können sich wenn mal die Kraft ausgegangen ist entspannt von Ihnen schieben lassen, die höhenverstellbare Schubstange ist hier ein sehr hilfreiches Zubehör. Mit der für diesen Hersteller gewohnt hochwertigen Produktqualität erwerben Sie ein funktionelles und hochwertiges Dreirad, das sich auf dem Markt einer großen Beliebtheit erfreut.
Platz 5 im Dreirad-Test: Puky Cat 1 L Dreirad rot – 2363Puky Cat 1L - Testbericht

Ein sehr robustes und solide gebautes Dreirad, das auch den Bedürfnissen der kleinen Kinder folgend angepasst werden kann. Das Fahrzeug zeichnet sich durch komfortable Luftreifen aus und läuft daher äußerst leise. Das Dreirad kann auf einen sehr zufriedenen Kundenkreis blicken, dazu trägt nicht nur aber auch das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis bei. Die am Markt schon seit Generationen etablierte Marke achtet schon seit jeder auf diesen Kauffaktor, sehr gute Produkte zu vernünftigen Preisen. Gerade die Langlebigkeit der Puky-Produkte wird sehr geschätzt. Das als Bausatz angelieferte Dreirad kann im Handumdrehen mit dem beigelegten Werkzeug schnell und einfach montiert werden. Im Alltag sehr hilfreich sind die durchdachten Funktionen dieses Dreirades. Die Lenkung kann sehr einfach arretiert und der Freilauf der Kurbel aktiviert werden. In dieser Stellung kann sich das Kind im Dreirad sitzend mit einer Begleitperson chauffieren lassen. Mit zunehmendem Alter des Kindes kann die Lenkung freigeschaltet werden. Auch die leichtgängigen und sehr geräuscharmen Kurbelpedale können im Laufe der eingesetzt werden. Der Kindersitz ist sehr stabil eingebaut und das Dreirad steht stabil auf den Rädern, auch wenn sich das Kind am Lenker hochziehen sollte. Die Schiebestange kann je nach Bedarf und Einsatzzweck abgenommen werden. Alles in Allem ein beliebtes Dreirad, das Ihr Kind dabei unterstützt,  seine Fähigkeiten zu entdecken und seine ersten Ausflüge mit Bravour zu meistern.

Smoby 444245 - Dreirad Be Move Komfort GirlPlatz 6 im Dreirad-Test: Smoby 444245 – Dreirad Be Move Komfort Girl

Dieses Dreirad ist ein wahres Funktionswunder. Sie erhalten hier sowohl einen Schiebewagen als auch ein Dreirad in Einem. Das sehr moderne Design des kleinen Flitzers wird auf jeder Ausfahrt bestaunt. Der Sicherheitsbügel, de ergonomisch geformte Schalensitz und die breiten Fußstützen sorgen für eine passgenaue Sitzhaltung Ihres Kindes. Ein Sicherheitsgurt sorgt für noch mehr Stabilität. Über die Schiebestange aus Doppelrohr sind die Eltern als Fahrer des Dreirads behilflich.Wenn das Kind das entsprechende Alter erreicht, die Pedale selbständig zu bedienen, können alle Sicherheitszubehöre durch wenige Handgriffe demontiert werden. Der sehr bequeme Sitz fügt sich mit drei unterschiedlichen Verstellstufen der Körpergröße Ihres Kindes an. Der robuste Metallrahmen zusammen mit dem zuschaltbaren Pedalfreilauf, die intelligente Lenkblockierung sowie die angebrachte Transporttasche machen dieses Dreirad zu einem wertvollen Begleiter der ersten Mobilitätsversuche Ihres Kindes.  Der Lenker wartet in neuem Look auf und macht einen vertrauenswürdigen Eindruck. Der Lenker dient zusätzlich als praktischer Tragegriff. Für zusätzliche Seiten-Stabilität sorgt die ausgeklügelte Lenkeinschränkung. Der französische Spielzeughersteller Smoby hat hier einen großen Wurf gelandet und ein altersgerechtes Dreirad auf dem Markt, das Kinderherzen höher schlagen lässt.

Fazit

Wir freuen uns, Ihnen mit dem Puky 2403 Dreirad Cat S 6 Ceety Rot unseren Testsieger vorstellen zu dürfen. Außerdem darf sich das Kettler Funtrike Emma über die Auszeichnung als Preis-Leistungs-Sieger freuen. Doch auch die anderen Dreiräder haben Ihre Aufmerksamkeit verdient, denn der Kampf um die Platzierungen war oftmals sehr knapp. Alle von uns getesteten Dreiräder können wir Ihnen guten Gewissens empfehlen, da wir bei keinem der Modelle Mängel an Qualität und Sicherheit erkennen konnten. Im Gegenteil, unser Eindruck ist, dass die Hersteller sich Ihrer Verantwortung bewusst sind, was Ihnen als Eltern nun die Qual der Wahl lässt.Bevor Sie sich für ein Ihnen unbekanntes Dreirad entscheiden, empfehlen wir Ihnen, die hier getesteten Dreiräder im Detail zu vergleichen und im Einzelnen zu überprüfen. Sie können sich hier sicher sein, dass Sie nicht schon bald eine böse Überraschung erleben und Sie können sowohl auf unsere Erfahrung als auch Expertise im Bereich Dreirad zurückgreifen. Auch wenn wir es bereits immer wieder betont haben möchten wir hier abschließend noch einmal darauf hinweisen, dass gleich für welches Dreirad Sie sich letztendlich entscheiden die Sicherheit Ihres Kindes immer Vorrang haben muss. Weitere Benefits wie ein sehr gutes auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Gesamtbild und ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis sind für Ihre Kaufentscheidung besonders bedeutsam. Zu guter Letzt wünschen wir Ihnen, dass sich die hier vorgestellten Informationen bei Ihrem Kauf als überaus hilfreich gezeigt haben und Sie dadurch eine Kaufentscheidung treffen, die Sie und Ihr Kind glücklich macht. Genießen Sie die Zeit als Eltern und freuen Sie sich auf alles was noch kommen mag.

 

Dreirad Testsieger 2016 Dreirad – Worauf man beim Kauf achten sollte Wer sich ein Dreirad anschaffen möchte, sollte sich vorher genau über die Qualität des Dreirades informieren. Denn abgesehen vom Kaufpreis für ein Dreirad hat eine hervorragende Qualität sowie die größtmögliche Sicherheit des Dreirades für ihr Kind oberste Priorität. Es geht schließlich um nichts Geringeres als um die Gesundheit und das Wohlergehen ihres Kindes. Beim Kauf müssen daher wichtige Punkte wie die passende Altersempfehlung bei der Auswahl des richtigen Kinderdreirad als auch Fragen zur korrekten Bereifung des Dreirades beachtet werden. Sie sollten wissen, daß Reifen aus Kunststoff in der Regel günstiger…

Review Übersicht

Puky 2403 Dreirad Cat S 6 Ceety Rot
Smoby 434118 - 4-in-1 Dreirad Baby Driver Komfort Girl
Kiddo 2016 Rot Smart Design 4-in-1
KETTLER Funtrike Emma ab 2 Jahren
Puky Cat 1 L Dreirad rot - 2363
Smoby 444245 - Dreirad Be Move Komfort Girl

Ergebnis

Alle 6 Modelle haben mit der Note gut - sehr gut abgeschlossen! Wir können also zu allen Modellen eine Kaufempfehlung aussprechen. Welches Dreirad nun schlussendlich für Sie das Richtige ist, ist eine Frage Ihres Geschmacks und des Budgets.